Gedenkdienst leisten

Zivildienst an der KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Abseits des Gedenkdiensts gibt es die Möglichkeit einen Zivildienst an der KZ-Gedenkstätte Mauthausen zu leisten.   Im Jahre 1984 wurde die KZ-Gedenkstätte Mauthausen als Zivildiensteinrichtung

Fördergeber*innen

Die Entsendetätigkeit des Vereins GEDENKDIENST wird durch Fördermittel des Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) und der Magistratsabteilung 7 (MA7) der Stadt Wien

Interessent*innen-Infomails

[breadcrumbs] Aktuell haben wir technische Probleme mit dem Anmeldeformular. Nach erfolgter Anmeldung werden keine Bestätigungsmails versendet. Du bist im Normalfall allerdings trotzdem als Empfänger*in von

Ehemalige Gedenkdienstleistende

Ehemalige Gedenkdienstleistende Hier findest Du die Gedenkdienstleistenden aller bisherigen Jahrgänge sortiert nach den Einsatzjahr und deren jeweiliger Einsatzstelle. Sofern vorhanden ist ebenfalls ein Gruppenfoto der

Vorbereitung für den Gedenkdienst

Vorbereitung Wie bereite ich mich auf einen Gedenkdienst vor? Die Mittwochstreffen in Wien sind ein zentraler Punkt der Vorbereitung. Hier treffen sich Aktivistinnen*Aktivisten des GEDENKDIENST,

Bewerbung für den Jahrgang 2024/25

Wie bewerbe ich mich für einen Gedenkdienst?   Unsere Einsatzstellen werden jährlich am Jahresende für das Folgejahr vergeben, wir haben keine Wartelisten oder dergleichen. Die

Einsatzstellen

Einsatzstellen Achtung: Auf Grund der derzeitigen Situation nehmen wir aktuell keine Bewerbungen für Einsatzstellen in Israel (Ghetto Fighters‘ House Museum – Akko, Yad Vashem –

Gedenkdienst leisten

Gedenkdienst leisten Seit 1992 ermöglicht der Verein GEDENKDIENST engagierten Menschen einen Gedenkdienst im Ausland. Während des einjährigen Diensts arbeiten Gedenkdienstleistende an Gedenkstätten, an Forschungszentren und