Bewerbung für den Jahrgang 2022/23

Wie bewerbe ich mich für einen Gedenkdienst?

Unsere Einsatzstellen werden jährlich am Jahresende für das Folgejahr vergeben, wir haben keine Wartelisten oder dergleichen. Die nächsten möglichen Termine zur Ausreise sind im August 2022 (Jahrgang 2022/23). Der Bewerbungsprozess für den Jahrgang 2021/22 ist bereits abgeschlossen, Bewerbungen sind nicht mehr möglich. Hier findest du nähere Informationen über unsere verschiedenen Einsatzstellen.

 

Die Frist um sich für den Jahrgang 2022/23 zu bewerben wird voraussichtlich Ende November bzw. Anfang Dezember 2021 sein. Um Dich zu bewerben fülle bitte den elektronischen Bewerbungsbogen (>>pdf) aus. Ebenso bitten wir Dich ein Motivationsschrieben (ca. 1-2 A4 Seiten) zu verfassen, in dem Du erklärst, was Gedenkdienst für Dich bedeutet und warum Du es für wichtig hältst bzw. was Dich persönlich anspornt, Gedenkdienst zu leisten. Bewerbungsbogen und Motivationsschreiben schickst Du dann bitte per E-Mail an das Vereinsbüro. Das Auswahlseminar für den Jahrgang 2022/23 findet voraussichtlich Ende Dezember 2021 statt. Da wir als Verein keine Basissubvention erhalten, sind wir gezwungen, eine Seminarpauschale in Höhe von 75 € pro Person einzuheben. Bei einem entsprechenden triftigen Grund können wir in Einzelfällen auch von der Pauschale absehen. Exakte Informationen zur Bewerbungsfrist und dem Termin zum Auswahlseminar werden hier laufend ergänzt. Bitte beachte die Datenschutzerklärung in Bezug auf die Verarbeitung Deiner Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens.

 

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, empfehlen wir Dir, Dich für die Interessent*innen-Infomails anzumelden. Für weitere Informationen und Fragen steht das Vereinsbüro gerne zur Verfügung!